Kueken – Woche 4,5

Mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher, ob man noch von Kueken sprechen kann in diesem Fall. Die fedrigen Schuetzlinge sehen eher aus wie Huhn-Teenager in meinen Augen. Aber seht selbst.

Zwoelf fedrige Junghuehner und -haehne.

Sie sind eher kleine Huehner. Irgendwie unfertig und hier und da noch etwas Flausch statt Federn. Aber man sieht schon, was mal draus werden soll.

Noch bin ich unsicher, ob diese Exemplare eher als Therapiehuhn oder Eispender taugen – oder eventuell fuer die Beizjagd geeignet waeren.

Alle Moeglichkeiten sollten ausgeleuchtet werden.

Ich: Frisch geduscht.
Huhn Phoenix auf meiner Hand: Ratlos.
Sofa- und Familienlieblingshuhn Icicle.

Ein grosser Tumult waehrend meines Huehnerbesuches wurde ausgeloest durch ein arglos herumliegendes Haargummi, welches durch ein Huhn in der Behausung entdeckte. Laut piepsend rannte es mit der Trophaee umher und verteidigte den Schatz so lange wie moeglich gegen die anderen Huehnchen. So lange, bis ein anderes Huhn mit einem gewagten Manoever die Beute stibizte und das Schauspiel von Neuem begann.

Schwarzes Huhn auf der Flucht mit schwarzem Haargummi.
Weisses Huhn auf der Flucht mit Beute.

Kurzum: Es macht wirklich Spass, den Huehnern zuzusehen. Der Komponist von „Ich wollt‘ ich waer ein Huhn“ hat seinerzeit anscheinend schlecht recherchiert. Zu tun haben die Biester den ganzen Tag!

Zu meiner Freude konnte ich mich auch ein wenig nuetzlich machen und bei der Reinigung der Behausung mithelfen. Meine Idee, dafuer ein Kinderplanschbecken zu benutzen, stellte sich als praktisch heraus.

Derweil zogen die Huehner voruebergehend in den Garten. Unter der verantwortungsvollen Aufsicht der 10 jaehrigen Tochter bekamen jeweils zwei oder drei Huehner gleichzeitig Freigang. Natuerlich wurde darauf geachtet, dass kein Huhn zu kurz kam und alles gerecht ablief.

Schwarze Henne auf trockenem Rasen.
Phoenix, das Erstgeschluepfte.

Mittlerweile ist auch klar, wann die Kueken zu mir ziehen: Im Alter von sechs Wochen. Zu dem Zeitpunkt werden die schon neun Wochen in der Pflege von anderen Personen sein, wenn man die Inkubation mitzaehlt. Es wird also ernst fuer mich. Und den Huehnerstall!

Zukuenftiger Huehnerstall, mit Dach, selbstgebauten Fenstern und Membran.

Packen wir’s an! 🙂

20 Kommentare

      1. Moin, moin Luisa,
        danke, uns geht es gut und als erstes werden wir wohl Frühkartoffeln aus dem Garten naschen können. Unsere Kartoffeln jedenfalls wachsen prächtig. 🙂
        Aber vielleicht sind auch die Erdbeeren zuerst „naschreif“ mal sehen.
        Allerdings müssen wir täglich wässern, da es hier zu wenig regnet . Wer hätte gedacht, dass ein in Norddeutschland lebender das jemals schreiben wird?Findet der geplante Marathon Ende Juni eigentlich statt?
        Liebe Grüße aus dem sonnigen Schleswig-Holstein
        Jens

        Gefällt 1 Person

      2. Moin Jens,
        Das klingt doch gut. 🙂
        Die Veranstalter des Marathons wollen ihn trotz der Umstände durchführen, wenn auch in veränderter Form. An den Stationen gibt es nur noch Wasserflaschen und Gels zum Mitnehmen, es gibt weniger Hilfestationen, man muss vor Start seine geplante Zielzeit angeben und startet in kleinen Gruppen, überholen darf man nur, wenn der Langsamere sicher 2 m vom Weg ausrücken kann, an den Stationen muss man warten, bis alles vom Vorläufer desinfiziert ist und vieles mehr.
        Das Angebot stand auch, dass man einen virtuellen Marathon läuft und trotzdem das volle Startgeld zahlt. Rückerstattet wird nichts.
        Tyrel möchte daran nicht teilnehmen, weil er nicht glaubt, dass die Maßnahmen das Risiko eliminieren. Und für mich hört sich das nicht mehr nach Spaß an. Plus wenn ich virtuell laufe und alles selbst organisiere, brauch ich keine volle Gebühr zahlen.

        Wir haben also unsere Registrierung auf nächstes Jahr überschrieben. Diesen Sommer möchte ich trotzdem einen Marathon laufen – dann einfach für mich selbst, Runden durch die Nachbarschaft.

        Viele Grüße,
        Luisa

        Gefällt 1 Person

      3. Moin Luisa,
        ich glaube, es war die richtige Entscheidung die Registrierung auf nächstes Jahr zu verschieben.
        Viel Erfolg bei Deinem „privatem“ Marathon! 🙂

        Liebe Grüße
        Jens

        Gefällt 1 Person

  1. Oh, die sind ja schön! Therapie-Hühner🤣 wäre doch auch eine tolle Idee! Kann die mir gut im Altenheim vorstellen 😉. Den Kids wird es sicherlich schwer fallen, sich von den lieb gewonnenen Hühner zu verabschieden. Liebe Grüße Irène

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, da hast du recht. Ich werde viele Updates zu den Kindern schicken und bestimmt kommen sie auch mal zu Besuch. Fürs Altenheim müssen wir noch ein bisschen üben. 😂
      Viele Grüße aus Kanada,
      Luisa

      Gefällt 1 Person

  2. So schoen zu sehen, wie die (nun nicht mehr ganz so) Kleinen sich entwickeln! Vlt. waer’s fuer die Kinder ja’n nettes Geschenk denen auch ein paar Eier zu geben….Uebung haben sie ja jetzt und ob Huhn, ob Kind….kann nur ’ne win/win Situation sein 😉
    Hoffe, dass bei Euch auch langsam der Fruehling einzieht…..wir haben’s nun tatsaechlich geschafft, drei Tage nachts nicht zu heizen….hier geht’s also auch voran 😉

    glg aus’m „Sueden“
    ela

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Ela,

      genau, das war meine Idee… Ein schoen geschmueckter Korb mit den ersten Eiern. Und vielleicht ausserdem ein selbstgemachter Traumfaenger mit gewaschenen Huehnerfedern, was meinst du?

      Bis zum naechsten Fruehjahr wuerde ich mir auch gern meinen eigenen Inkubator anschaffen, dann bin ich nicht mehr angewiesen auf ein bestimmtes Zeitfenster des geliehenen Inkubators der Schule. Zwar koennte ich den nicht selbst betreiben (zu sehr schwankende Umweltbedingungen in unserem Haus inklusive Strom), aber ich bin mir sicher, dass ich wieder jemanden finden wuerde, der das als wilkommenes Projekt ansieht. 🙂

      Oha, bei euch scheint es kuehl zu sein. Wir haben das letzte Feuer Anfang April gehabt. Nachts friert es zwar noch haeufig, aber wir schlafen trotzdem bei offenen Fenstern. Aber wahrscheinlich muessen wir uns erst wieder akklimatisieren nach dem langen Winter.

      Viele Gruesse!
      Luisa

      Liken

  3. Hiho Lu.
    Die Hühnchen werden immer hübscher 🙂 und ein Huhn-/Eier-GEschenkkorb kommt bestimmt super an!
    Schade um Euren Lauf aber momentan ist es ja überall ähnlich, mit verschobenen oder abgesagten Vorhaben. Das Training und der Erfolg bleiben Dir ja trotzdem.
    Der Stall macht ja schon prächtige Fortschritte. Was kommt als nächstes Projekt? Vielleicht Ziegen für Käse? Würde zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: neues Projekt und eigener Käse ;-).
    Habt eine schöne Zeit, liebe Grüße von der Pfingstauszeit
    Anke

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Anke,
      Gute Idee – leider finde ich Ziegen mittlerweile ziemlich nervig. ^^
      Ich liebäugle aber damit, nächsten Sommer vielleicht ein oder zwei Ferkel zu mästen. Schweine sind toll!
      Sorry für meine Emaillahmheit. 😬 Aber für nächste Woche hab ich mir great vorgenommen, dir zu schreiben!
      Liebste Grüße und viel Spaß,
      Lady Lu

      Liken

      1. 🙂 kein Ding, ich kenne das…
        Och, Ziegen sind eigentlich auch ganz anhänglich Tierchen… aber ich glaube man kann jedem Tier was liebes abgewinnen… oder bei Bedarf auch ein Schnitzel 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Ja, sie sind anhänglich. Und sehr laut. Und fressen alles an. Und sind beratungsresistent.
        Kann man Schweine eigentlich melken? 😂

        Liken

    1. Hi Jac,
      Danke für deine lieben Worte! 😊
      Dir auch alles Liebe – ich hoffe dein Alltag in der Großstadt ist nicht zu eingeschränkt. Und natürlich, dass du immer noch viel Fritz im Leben hast! 💜

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s