Und Tschüß!

Die letzten Wochen war es hier leise. Wir waren/sind am rotieren. So viele Sachen müssen noch fertiggestellt werden vor dem Winter.

Und… unseen Jagdurlaub wollen wir uns auch nicht nehmen lassen! Wer sich jetzt fragt, warum wir unverschämterweise mehr als zwei Wochen Urlaub haben: Tyrel kann als Lohnempfänger leicht unbezahlten Urlaub bekommen wenn seine Schichten anders abgedeckt werden können. Und ich kann 40 Überstunden tatsächlich gegen eine Woche Urlaub eintauschen!

Aber nun, ich muss noch den letzten Rest packen und in einer Stunde müssen wir schon los!

Es folgen ein paar Bilder der letzten Zeit.

 

Auf bald! 🙂

 

26 Kommentare

    1. Hi Gabi,
      Danke für deine guten Wünsche! 🙂
      Wir sind heil zu Hause angekommen. Ob es dieses Mal mit dem Jagdglück geklappt hat… erzähl ich in den nächsten Beiträgen 😉
      Viele Grüße,
      Luisa

      Gefällt 1 Person

  1. WTF, warum schneidest du dir gleichzeitig mit mir den Zopf ab? Wenn wir jetzt auch noch gleichzeitig nach einem schönen Stück Camembert greifen, wird’s mystisch…

    Gefällt 1 Person

  2. Das weck bei mir auch wieder die Lust, in die Abgelegenheit zu verreisen.
    Gut, einen Jagdschein habe ich nicht, aber in den Bergen eine Selbstversorgerhütte das reizt mich gerade. Mit viel wandern etc.
    Aber gut, ich träume nicht länger und du kannst genießen. (Ich im Übrigen auch, nur Anderes :)) Viel Spaß euch beiden und esst was Gutes 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön Gerry! 🙂 Wir sind schon wieder zurück und sehr entspannt. Selbstversorgerhütte in den Bergen klingt traumhaft – hast du so einen Urlaub schonmal gemacht?
      Viele Grüße,
      Luisa

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, früher mit der Familie und ab und zu mit ein paar Freunden. In Kanada zwar nicht, aber in den Alpen. Für eine Woche eingekauft (viele Nudeln) und dann oben Blaubeeren gesammelt oder was weiß ich. Ohne Internet und nur mit ein wenig Solarstrom das tut gut.

        Gefällt 1 Person

      2. Ja, da hast du komplett recht. Ab und an tut soetwas wirklich gut und lenkt den Blick wieder auf die wesentlichen Dinge. Und die selbst gesammelten Blaubeeren schmecken mit Sicherheit bombastisch! 🙂

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s