Dämmerung

Morgens um vier bis fuenf Uhr sind die schoensten Sonnenaufgaenge zu sehen. Zum Glueck bin ich dann schon auf! 🙂

K640_DSC02287

Der Himmel faerbst sich in den Farben der deutschen Nationalflagge.

K640_DSC02284

Ein weites Feld, eine Bergkette wie ein Scherenschnitt und gluehend rote Wolken ueber einem goldenen Band.

Die Tage sind lang, hell, warm und voller Aktivitäten.

Der Morgen ist frisch, hell und still. Ich strecke mich für einige Minuten und starte in den jungen Tag.

Selbst, wenn ich schlafen gehe, scheint er noch nicht müde zu sein. Jetzt verprassen wir die ganzen Sonnenstunden, mit denen wir im Winter unser Sparschwein dick gefüttert haben.

Und wir genießen.

Wenn wir den ganzen Trubel langsam satt haben, kommt pünktlich der Herbst und bringt andere Schönheit direkt vor unsere Haustür.

Hier bin ich.

17 Kommentare

  1. Traumhaft schöne Bilder, die so viele Erinnerungen an unvergessliche Urlaube und mein Husky- und Kanuabenteuer in diesem wunderschönen Land wecken. Ich bin erst vor ein paar Tagen auf Dein Blog gestoßen und war beim Lesen Deiner Berichte gefühlt sofort wieder in meinem Traumland. Du hast es richtig gemacht mit der Auswanderung und offensichtlich innerhalb kürzester Zeit Fuß gefasst in Deinem neuen Leben.
    Weiterhin alles Gute
    und ich bin schon gespannt, was Du noch alles erleben wirst
    Inge

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Inge,
      Wie schön, dass wir beide das gleiche Traumland haben und ich bei dir einige Erinnerungen wecken konnte. 🙂
      Ich bin übrigens auch gespannt, was ich als nächstes erleben werde… Langweilig wurde es hier noch nie!
      Viele Grüße aus dem Yukon,
      Luisa

      Gefällt mir

    1. Hihihi, dann war es vielleicht nur ne Spiegelung der ganzen Autofahnen über den Ozean 😀
      Als Tyrel bei mir in Deutschland gewohnt hat und im Supermarkt plötzlich überall Deutsche Flaggen zu kaufen waren, fragte er mich, ob der deutsche Nationalfeiertag naht.
      Da musste ich mir den Fußballtrubel am Tag der deutschen Einheit vorstellen, was mir ganz albern vorkam.
      Warum eigentlich? Machen so viele andere Länder doch auch und haben ne super Zeit dabei! 🙂 aber irgendwie brauchen wir den Fußball dazu, und das geht auch erst seit 2006.
      Viele Grüße,
      Luisa

      Gefällt mir

      1. naja es verbindet die leute, das brauchen wir, ein thema, eine gemeinsamkeit, mir gefaellt, dass die leute sich jetzt alle treffen, sich gegenseitig einladen, die daumen druecken! f fuer viele scheint das deutsche fahnenmeer jedoch ein trauma zu sein, alte bilder, die immer wieder auftauchen werden und eben auch zu uns gehoeren. liebe gruesse, liege leider mit einem dicken knie lang!!!

        Gefällt 1 Person

      2. Oh nein, gute Besserung!
        Ich hoffe du schaffst es trotzdem noch zum Grillen nach den Spielen bei den Freunden und kannst wandertechnisch bald wieder durchstarten!
        Viele Grüße

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s