Ein Schwein macht noch keinen Sommer

Es ist tatsächlich sowas wie Frühling geworden! Das heißt nachts friert alles zu, morgens braucht man Mütze und dicke Jacke und nach ein paar Stunden fühlen sich die 11 Grad so warm an, dass man im Unternehmen herumturnt.

Und das beste: Jetzt turne ich auf einer Biofarm herum! Drei Tage die Woche helfe ich aus und lerne nebenbei, wie man im Yukon Essen anbaut.

Neben ganz vielen Gemüsebeeten und einem Gewächshaus mit Holzofen gibt es noch Enten, Hühner, Kaninchen und zwei Berkshire Schweine auf der Farm.

An Tag 1 habe ich 8 Stunden lang umgegraben, Wurzeln aus dem Boden geholt und geschaufelt. Beete fertig machen nennt man das. Am Ende des Tages habe ich eine Monsterportion Essen in mich geschaufelt und bin dann ins Koma gefallen.

Heute ist schon der zweite Tag gewesen. Da hieß es das Gewächshaus komplett umorganisieren, die größten Setzlinge in die Beete des Gewächshauses pflanzen, Anzuchterde nach Rezept mischen und in kleine Blöcke pressen und anschließend darin säen.

Was soll ich sagen? Es macht mir mega viel Spaß, ich bin selbst überrascht! Ich habe reichlich Muskelkater und tatsächlich einen leichten Sonnenbrand. Und meine Finger transformieren sich von Pianistenfingerchen zu Arbeiterpranken. Und ich fühle mich sauwohl dabei.

Merke: Durch die ganzen Risse in der Haut sammelt sich da der Dreck und so richtig sauber wird man anscheinend nicht mehr. Und die zarte, faltige Haut um das Fingergliedgelenk verwandelt sich in einen dicken Knubbel Hornhaut mit Furchen. Gestern Abend und heute Morgen habe ich alles übrigens mit Bepanthen eingecremt. Aber so richtig hats nicht geholfen. Tyrel ist ja der Meinung, man darf seine Hände gar nicht mit Creme verwöhnen, sonst würden sie süchtig danach werden. Ahja.

Anbei noch ein paar Impressionen meines Erlebens. 🙂

Unter den Beeten befindet sich übrigens Permafrost. Und das ganze Jahr über, auch im Hochsommer, kann es hier über Nacht frieren. Ich bin schon gespannt, wie man den ganzen Herausforderungen begegnet!

Advertisements

14 Kommentare

    1. Hallo liebe Hang,
      Vielen Dank für Deine lieben Wünsche! 💟 Mal gucken, was ich noch so erleben werde. Schön, dass Du dabei bist! Gerne nehme ich Dich mit auf die Reise. 🐔🐇🐖🌱🌾
      Ganz liebe Grüße aus dem Yukon,
      Luisa

      Gefällt 1 Person

  1. Da bin ich aber auch gespannt, was denn alles im Yukon möglich ist. Allerdings mit Start im Gewächshaus und später fast 24-Stündiger Sonnenbestrahlung ist mehr möglich, als wir immer denken. Trotzdem ist es spannend!
    Und sag Deinem Tyrel, dass Männerhaut dicker ist. Und wenn Du später noch etwas zarteres anfassen willst, als Holzrinde oder Steine, dann besorge Dir zwei Paar Lederhandschuhe. Weißt schon, diese aus diesem schönen gelblichen Leder. Die sind klasse und halten ewig. Zwei Paar, damit immer eines über den anderen Tag trocknen kann.
    Wenn nämlich erst mal Schmutz in die Risse eindringt, entzündet sich das, reißt immer wieder auf, kann äußerst unangenehm werden. Spätestens bei einer kleinen Verletzung merkst Du, wie angenehm ein Handschuh ist.
    Eine Mischung aus Zucker und leicht warmen (Oliven-)Öl ist übrigens wirksamer als Bepanthen. Der körnige Zucker reinigt, das Öl pflegt. Nimm ein altes Handtuch zum abwischen. Das Öl geht nur schwer raus. Mache das am besten vor dem schlafen, damit das Öl über Nacht wirken kann.
    Der Rest ist Gewohnheit. Ich freue mich schon auf mehr Berichte! Viel Spaß! Gabi

    Gefällt 3 Personen

    1. Hey Gabi!
      Vielen Dank für deinen tollen Tipp, den probiere ich heute Abend gleich aus. 🙂
      Diese gelben Lederhandschuhe kenne ich hier auch gut. Allerdings sind die nicht ganz eng anliegend, sodass die sich auch schnell mit Erde füllen würden.
      Manchmal nehme ich jetzt also die an der Innenseite gummierten Textilhandschuhe. Aber andererseits sind meine Hände auch gern handschuhfrei 😉
      Naja, ich glaube mit der Zeit werde ich es schon besser „handhaben“ Hi Hi.
      Und weiterhin berichten werde ich natürlich auch 🙂
      Liebe Grüße,
      Luisa

      Gefällt 1 Person

      1. Da gibt es auch Damengrößen. Auf einer Messe habe ich die mal bekommen. Beim graben und wühlen in der Erde braucht man einfach Schutz. Und notfalls pack Dir noch ein Gummi drum 😉
        Es braucht halt seine Zeit, bis die Hände sich daran gewöhnen. 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. wörk wörk – für Abwechslung ist immerhin gesorgt ^^
    Aber warum nicht mal überall reinschnuppern, was einen interessieren könnte^^
    Ich hab mit mal ne Reportage über „Haut gewöhnt sich an Creme“ gesehen.
    Fazit war: Creme macht nicht süchtig – die Haut stellt sich wieder auf „normal“ ein, wie vor intensiver Cremenutzung
    Den Süchtigmachfaktor gibt es wohl nur im Kopf.

    Gefällt 2 Personen

  3. Du siehst sehr schmutzig und sehr glücklich aus……schön! Und kannst Du das Schwein kraulen? Einen Schrebergarten hattest Du ja schon, mal sehn, wie sich das alles so anläßt . Viel Spaß und gute Erträge wünsche ich. Bin ja gespannt, was da so an Gemüse wächst. Grüße von Muddi

    Gefällt 2 Personen

  4. So. Nachdem ich gelesen habe, fühle ich mich so erschöpft, als hätte ich selbst 8 Stunden auf dem Felde verbracht. Und durchgefroren! Ja! Durchgefroren fühle ich mich auch! Einmal mehr ziehe ich meinen imaginären Hut vor dir. Wobei man das eventuell gar nicht tun sollte, weil es dir ja Spaß macht, also, der ganze Mühsal *fg* ist wohl ähnlich wie bei mir, wenn ich 100 Seiten Hausarbeit in 3 Tagen schreibe 😉 Da ziehen sie auch immer den Hut und ich hatte einfach nur meinen Spaß :p

    Gefällt 2 Personen

    1. Das heißt du hast beim Lesen reichlich Kalorien verbrannt! Ist doch super!!! 💪😁
      Ja, irgendwie macht es einfach Spaß. 100 Seiten Hausarbeit würde ich echt nicht vorziehen… Aber ist doch klasse, dass wir alle was anderes gut finden. 🌲

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s